Zu einer der wichtigsten KPIs des E-Commerce zählt die Shop Performance

Ist die Ladezeit zu lange, springen User ab und kommen vermutlich nicht mehr freiwillig zurück in den Shop, der sich im ersten Eindruck als langsam und damit mühsam präsentierte. Doch es gibt Lösungen! Eine davon möchten wir hier kurz aufzeigen.

 

Vor allem im Suchmaschinen-Ranking zählt bei der Performance jede Millisekunde – wie im Spitzensport. Wie allgemein bekannt ist, bewertet Google (und andere Suchmaschinen) die Ladezeit der Website. Neben Kriterien wie Seitenstruktur und User Experience ranked der Marktführer träge Shops schlechter ein als seine schnelleren Konkurrenten. Somit leidet nicht nur die Sichtbarkeit, auch die Conversionrate der Onlineplattform ist betroffen, ersteres durch das Ranking der Suchmaschinen, das zweite durch die mangelnde User Experience.

Aber wie kann man bei Websites, welche viel Content (Bilder, Videos, viele Produktdaten) enthalten, und somit eine längere Ladezeit verursachen können, die Performance verbessern um diese Probleme zu vermeiden?

Der Varnish Cache kann Abhilfe leisten

Dänische Softwareentwickler launchten das Tool erstmals 2006, welches den Webserver entlastet und die Ladezeit dynamischer Websites signifikant beschleunigt.

 

Die Software speichert sämtliche Informationen der Anfrage in Form einer Zwischenablage und sendet sie bei erneuter Anfrage automatisiert zurück, ohne auf die Antwort der Server-Applikation (z.B. Magento, Shopware usw.) warten zu müssen. Er fungiert gewissermaßen wie eine Datenablage im virtuellen Speichersystem und spart somit bei den meisten Zugriffen (im Idealfall allen bei statischen Seiten) zusätzlich Server-Ressourcen.

Große und erfolgreiche Shop-Plattformen integrierten den Varnish Cache als Tool zur üblichen Server Infrastruktur und garantieren ihren Usern eine effizientere, schnellere und damit auch effektivere Inhaltsauslieferung.

Reverse Proxy

Die eierlegende Wollmilchsau?

Doch ist der Reverse Proxy (Technologie des Varnish) wirklich die eierlegende Wollmilchsau, welche im Handumdrehen die Shop Performance fördert und sich somit positiv auf das SEO-Ranking sowie die Conversionrate auswirkt? Leider nicht, denn es sind auch die umgebenden Bedingungen zu beachten und selbst einfachste Themen wie Bilder-Komprimierung bis zu komplexen Abläufen wie Cache-Invalidierung bei Verfügbarkeitsstatus muss ebenfalls mit optimiert werden.

 

Gerne beraten wir Sie individuell, wie sie von einer gesteigerten Shop Performance profitieren und übernehmen die Integration des Tools in Ihrer digitalen Infrastruktur.

Mehr
Tipps